Besuch des Generalkonsulats der USA

Am Dienstag, dem 02.07.2019, trafen sich zehn Schülerinnen und Schüler des Cambridge-Kurses der Jahrgangsstufe 11 gemeinsam mit Frau Zimmer, um das Konsulat der USA in Leipzig zu besuchen und dort mit Amerikanern ins Gespräch zu kommen.

Um in das Konsulat zu gelangen, mussten wir durch verschiedene Sicherheitsschleusen, bevor wir endlich in einen Empfangsraum gelangten, in dem es für alle kleine Geschenke und für jeden Getränke gab. Als erster Höhepunkt wurden wir nach der Begrüßung durch den Konsul von der Verantwortlichen für ökonomische Angelegenheiten in die Arbeitsweise und die Funktion eines Konsulats eingeführt. Anschließend hatten wir die Möglichkeit, Fragen zu stellen, was auch einige recht ausgiebig nutzten.

Für uns war das eigentliche Highlight des Tages das Speed-Dating, bei dem wir mit drei verschiedenen Amerikanern, die in den USA Deutsch unterrichten werden, über alles Mögliche reden konnten. So erfuhren wir viel über ihr Heimatland sowie einige persönliche Aspekte.

Weil uns die Zeit, die wir mit gemeinsamen Gesprächen verbringen konnten nicht gereicht hat und der Kuchen, den wir noch geschenkt bekommen haben, erst so richtig den Appetit angeheizt hat, gingen wir gemeinsam mit den Studentinnen Studenten aus den USA essen und ließen den Tag gemütlich ausklingen.

Wir danken allen Beteiligten, dem Konsulat und auch der Organisatorin sowie Frau Zimmer für den schönen Nachmittag, den wir  gern in ähnlicher Form wiederholen wollen.

Maximilian Berger, Schüler Kurs 11MA1